Förderschule

„... in Grunde ist uns bewusst, dass nur diejenigen Inhalte wirklich ,ankommen‘ und ,hängenbleiben‘, die auf eine Frage oder ein Staunen antworten. Gemeinsam, als Lehrende und Lernende, Fragen zu stellen (auch und gerade dann, wenn wir keine Antworten bereithalten!) ist schon ein wichtiger Schritt auf dem Weg der Suche, der Kontemplation und der Hoffnung.“
(Papst Franziskus: Erziehen mit Anspruch und Leidenschaft. Die Herausforderung christlicher Pädagogik, Freiburg 2014, 119)

Religionsunterricht mit Schülerinnen und Schülern mit besonderem Förderbedarf stellt hohe Anforderungen an Lehrkräfte. Es bedeutet, sich jeden Tag neu auf  die Herausforderungen einzulassen: In welcher Verfassung treffe ich die Schüler und Schülerinnen heute an? Entspricht das Thema, mein Unterricht ihren Bedürfnissen? Welche Erlebnisse bringen die Kinder und Jugendlichen mit in den Unterricht? Wie gelingt es, dass sie aus der christlichen Glaubensüberlieferung Antworten auf ihre Lebensfragen und Hilfestellungen für ihr Leben finden? Was kann ich ihnen heute mitgeben? Oft passiert es aber auch, dass die Schüler und Schülerinnen uns Lehrkräfte etwas mitgeben: erstaunliche Antworten, philosophische Gedanken, Freude und Spontaneität, gemeinsam geteilte Erlebnisse und Glücksmomente. Auch das macht Unterricht mit Schülerinnen und Schülern an Förderschulen aus.

Unser Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot will kirchliche und staatliche Lehrkräfte in der Entwicklung ihrer religionspädagogischen Fachkompetenz unterstützen und ihnen den Rücken stärken, damit Religionsunterricht an Förderschulen bildungswirksam werden kann und Religion im Schulleben lebensbedeutsam erfahrbar wird.

Aktuelles

Angebote

Ausbildung

Kirchliche und staatliche Lehrkräfte werden für den Religionsunterricht an der Förderschule ausgebildet.

Fortbildungen

Nachmittägliche, ganztägige und mehrtägige Fortbildungen werden ergänzt durch Gesprächskreise und Austauschtreffen.

Weiterbildung

Weiterbildungen mit religionspädagogischem oder sonderpädagogischem Inhalt, insbesondere die Sonderpädagogische Zusatzqualifikation und die Religionspädagogische Zusatzqualifikation.
weiterlesen

 

Beratung

Gerne beraten wir Sie in einem Gespräch oder kommen auch zu einem Beratungsbesuch, wenn wir in eine problematische Klasse eingeladen werden. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner/-innen

Bistum Augsburg - Abteilung Schule und Religionsunterricht
Bistum Augsburg