"Eine Kirche, die nicht dient, dient zu nichts!" (Jacques Gaillot)

"Eine Kirche, die nicht dient, dient zu nichts!" (Jacques Gaillot)

ReliRegional Realschule Frühjahr 2023

„Eine Kirche, die nicht dient, dient zu nichts!“ (Jacques Gaillot)

  • Karitatives Engagement der katholischen Kirche in unserer Gesellschaft und Weltweit -

Die katholische Kirche sieht sich im Spannungsfeld ihrer moralischen Ansprüche und ihrer zum Teil massiven Verfehlungen. Die Skandale beschleunigen einen langjährigen Trend, der viele in die Kirchenferne treibt oder sogar eine ablehnende Haltung hervorruft. Dadurch stehen viele Religionslehrkräfte vor immer größeren Herausforderungen und sehen sich mit der Frage konfrontiert: „Welchen Sinn hat und welchen Zweck erfüllt die Katholische Kirche überhaupt?“

Durch die aktuellen Diskussionen geht oftmals der Blick auf die eigentlichen Grundaufgaben der Kirche und ihr Beitrag für die Gesellschaft verloren. Deshalb wird aufgrund der aktuellen Anlässe der Fokus in dieser Fortbildungsveranstaltung neu auf die Grundaufgaben der Kirche und ihrer eigentlichen Bestimmung gerichtet, wie sie in der dogmatischen Konstitution „Lumen gentium“ und der Pastoralkonstituion „Gaudium et spes“ des II. Vatikanischen Konzils grundgelegt sind. Dabei wird besonders der positive gesellschaftliche Beitrag des caritativen Dienstes der Kirche in unserer Diözese und Weltweit hervorgehoben.

Passend zum neuen Lernbereich 10.4 „Kirche in der Welt – Christsein heute“ des LehrplanPlus der Realschule, wird die Thematik theologisch aufbereitet. Anschließend werden materialgestützt praktische Unterrichtsbeispiele erarbeitet. Das Lernangebot soll letztendlich der Förderung von eigenen Vorstellungen des gelebten Christseins innerhalb der katholischen Kirche der Jugendlichen dienen.

Nicht zuletzt bietet die Kirche als zweitgrößter Arbeitgeber Deutschlands mit ihren unterschiedlichen caritativen Einrichtungen für die Schulabgänger der 10. Jahrgangsstufe interessante Ausbildungsmöglichkeiten, welche flankierend beleuchtet werden.

14.00 Uhr: Stehkaffee

14.30 Uhr - 17.00 Uhr: Fortbildung