"Eintreten für eine gerechte und friedvolle Welt" - Ethisches Lernen an der Schule

"Eintreten für eine gerechte und friedvolle Welt" - Ethisches Lernen an der Schule

„Eintreten für eine gerechte und friedvolle Welt“ - Ethisches Lernen an der Schule

Anregungen für den katholischen Religionsunterricht an Grund-, Mittel-, und Förderschulen

Gegenstandsbereich: Mensch und Welt

Grundlegende Kompetenz:

Bei all ihren Möglichkeiten und Grenzen sind sich die Schülerinnen und Schüler der vorbehaltlosen Zuwendung Gottes zum Menschen bewusst. Sie nehmen schuldhaftes Verhalten wahr und benennen Wege der Versöhnung mit Gott und den Mitmenschen. Sie sind bereit, immer wieder neu zu einem gelingenden Leben beizutragen, indem sie Verantwortung übernehmen, achtsam und wertschätzend mit der Schöpfung umgehen und sich für eine gerechtere Welt einsetzen. (GK3/4)

Lernbereiche: z.B.:

1/2.1; 3/4.1: Jeder Mensch – einmalig und gemeinschaftsbezogen

1/2.2; 3/4.2: Die Größe und Vielfalt der Welt – Schöpfung Gottes

7.1: Meine Identität – als Christ in der Gemeinschaft leben

9.1: Christliches Menschenbild – Verantwortung übernehmen für mein Handeln