Onlineveranstaltung für die Grundschule! Ausgrenzen, mobben, diskriminieren - unvereinbar mit der Botschaft Jesu

Onlineveranstaltung für die Grundschule! Ausgrenzen, mobben, diskriminieren - unvereinbar mit der Botschaft Jesu

Konkrete Unterrichtsbausteine für den Religionsunterricht in der Grundschule

Gerade durch erschreckende aktuelle Medienberichte wird deutlich, wie weit verbreitet Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen in unserer Gesellschaft leider immer noch ist. Doch nicht nur heute haben wir mit diesen Erscheinungen zu kämpfen. Vielmehr können wir bereits im Neuen Testament darüber lesen, dass es auch zur Zeit Jesu Ausgrenzung von Menschen gab. Denken wir nur an die Zöllner, die Aussätzigen, die Blinden, die Kinder, …. Das Entscheidende an diesen biblischen Geschichten ist aber nicht die Tatsache, dass sie ausgegrenzt wurden, sondern die Reaktion Jesu darauf. Denn sein Handeln kann und soll insbesondere uns Christen auch heute noch ein Wegweiser dafür sein, wie wir Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung in der heutigen Zeit begegnen sollen.

Genau dies möchte die Nachmittagsfortbildung anhand konkreter Unterrichtsbausteine aufzeigen. Dazu werden für den Religionsunterricht in der Grundschule ausgewählte biblische Geschichten aufbereitet und ein jeweiliger Transfer in die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler dargestellt.