Malworkshop mit Herrn Grondé

Malworkshop mit Herrn Grondé

Nicht müde werden – wach bleiben für das Wunder

Mit Pinsel und Farbe widmen wir uns dem Gedicht von Hilde Domin. Wir geben unserem eigenen Fühlen und Erleben Raum. Anschließend reflektieren wir unseren Malprozess und sein Ergebnis.

Malutensilien und Papier vorhanden. Wer möchte kann eigenes Material mitbringen.

Ablauf:

Einstieg: Mit Körperübungen fördern wir unsere Achtsamkeit und innere Offenheit.

Hören des Gedichts und Malen

Abschluss: Gespräch über die Bilder

Höchstteilnehmerzahl: 10

Referent/ -innen:

Romuald Grondé, Dipl. theol., Kunsttherapeut und Maler

Prof. Dr. theol. Brigitte Fuchs, Lehrerseelsorgerin