ADHS-im Religionsunterricht sensibel begegnen

ADHS-im Religionsunterricht sensibel begegnen

„Du stellst mir alles auf den Kopf“ – Kindern und Jugendlichen mit ADHS im Religionsunterricht sensibel und hilfreich begegnen

Der Umgang mit dem Aufmerksamkeit-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom ist für viele Religionslehrkräfte zur Selbstverständlichkeit geworden. Mit der Fortbildung möchten wir eine Möglichkeit bieten, sich fachlich auf den neuesten Forschungsstand zu bringen. Spezielle mit Blick auf Methoden des Religionsunterrichtes gibt es Anregungen für präventive und unterstützende Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung bei ADHS.