Talita kum – Mädchen, ich sage dir, steh auf! (Mk 5, 41)

Talita kum – Mädchen, ich sage dir, steh auf! (Mk 5, 41)

Talita kum – Mädchen, ich sage dir, steh auf! (Mk 5, 41)

Wenn Kinder und Jugendliche trauern – Impulse für den Religionsunterricht

Bei Kindern lässt sich beobachten, dass sie mit ihrer Betroffenheit und Trauer bei Todesfällen in ihrem Umfeld anders umgehen als Erwachsene. Meist denkt man, es wäre nichts gewesen. Und dennoch sind sie tief betroffen und verstört, wenn ein ihnen nahestehender Mensch stirbt.

Bei der Fortbildung betrachten wir näher, wie die Verarbeitungsspirale bei Kindern und Jugendlichen abläuft, was sie beschäftigt, wie sie ihre Trauer ausdrücken und auf welche Weise sie versuchen, das Erlebte zu verarbeiten. Vor dem Hintergrund der stärkenden und Hoffnung eröffnenden Perspektive des christlichen Glaubens setzen wir uns damit auseinander, wie Kinder und Jugendliche in der gedanklichen und emotionalen Auseinandersetzung unterstützt und begleitet werden können. Die grundlegenden Überlegungen werden ergänzt durch viele praktische Beispiele, wie man das Thema Tod und Trauer in der Schule und im Unterricht ansprechen kann, wie man Kindern und Jugendlichen Worte geben kann und wie man sie begleitet in schweren Zeiten.