Kirche als Global Player

Kirche als Global Player

RS-Distriktskonferenz Herbst 2020**

Kirche als Global Player

Die Kirche gilt als die älteste globale Gemeinschaft. Umso wichtiger ist es, dass sich Schülerinnen diese Weite des Weltkirchlichen auch im Religionsunterricht immer wieder bewusst werden. Gerade in Zeiten von Abschottung und Protektionismus ist Kirche gerufen, ihr spezifisches Potential als „global player“ wahrzunehmen und Solidarität, Austausch und Zusammenhalt zwischen den Völkern zu fördern. Wie steht es um Kirche in anderen Kulturen der Erde? Welche Rolle spielen die zahlreichen internationalen Hilfswerke im Einsatz für Globale Gerechtigkeit und weltkirchliche Partnerschaft? Wie können Schülerinnen für die globale Dimension von Kirche begeistert werden?

Basierend auf konkrete Anknüpfungspunkte an den neuen LehrplanPlus an Real- und Wirtschaftsschulen sowie aufbauend auf Theorien des globalen Lernens zeigt diese Fortbildung anhand exemplarischer Methoden und Materialien auf, wie im Religionsunterricht weltkirchliche Arbeit kompetenzorientiert und lebendig thematisiert werden kann.