Besinnungstage

Besinnungstage, Fahrten und Festivals

Bitte beachten Sie, dass es Mindest- und Maximalteilnehmerzahlen gibt. Melden Sie sich also möglichst frühzeitig an!

Sofern keine Kosten bzw. kein Eigenbeitrag angegeben ist, sind die hier angebotenen "Besinnungswochenenden" und die "weiteren Angebote" kostenfrei. Um einen Schein zu erhalten, ist es auch möglich nach Absprache mit dem Mentorat andere Angebote wie beispielsweise Pfarrwallfahrten wahrzunehmen. Hierfür als auch für die "Fahrten & Festivals" kann auf Anfrage eine Bezuschussung gewährt werden.

Besinnungstage mit Mentoren Wintersemester 2021/22

Verschiedene Gebets- und Meditationsübungen werden, je nach Interesse der Gruppe, aufgegriffen und vertieft. Und wir wollen uns der Frage widmen, was es bedeutet, sich in der heutigen Zeit auf den Beruf der/des Reli-Lehrerin/-s vorzubereiten.

Referent: fr. Florian Moscher O.P.

Termin: Fr. 24. (15:00 Uhr) - So. 26.09. (13:30 Uhr), Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld

Seit vielen Jahrhunderten machen sich Menschen auf den Weg zu Orten, von denen eine besondere spirituelle Kraft ausgeht. Auf zwei, etwa 20 Kilometer langen Wandertouren werden wir solche Stätten der Gottesbegegnung in der Gegend um Augsburg aufspüren und auf uns wirken lassen.

Referent: Anton Kreuzer, Martin Blay

Termine:

  • Do. 07.10. (19:00 - 20:00 Uhr) verpflichtende Vorbesprechung online
  • Fr. 15.10., und Sa, 16.10., jeweils ca. 09:00-19:00 Uhr, Wandertouren (ohne Übernachtung)

Sich aus dem Alltag entführen lassen, die Seele baumeln lassen, um innezuhalten, abzuschalten und sich selbst achtsam wahrzunehmen: Das wollen wir an diesem Wochenende gemeinsam in der Bergwelt der Allgäuer Alpen erleben. Dazu helfen uns Stille und Meditation, kreatives Gestalten und Entspannung, das gemeinsame Zubereiten von Mahlzeiten und das Lesen biblischer Texte.

Referenten: Gabriel Bucher, Martin Blay u.a.

Termin: Fr. 03.12. (15:00 Uhr) - So. 05.12. (14:00 Uhr), Jugendhaus Elias, Seifriedsberg

Besinnungstage mit Kooperationspartnern Wintersemester 2021/22

An diesem Wochenende setzen wir uns mit der Frage auseinander, was uns bewegt, den Beruf als Religionslehrer/-in zu ergreifen. Dabei kommen auch Sport, Spiel und Spaß nicht zu kurz. Als Inspirationsquelle dienen uns Texte aus dem ersten Petrusbrief.

Referent: Bernhard Lämmle, Benedikt Steinruck

Termin: Fr. 14.01. (15:00 Uhr) - So. 16.01. (14:00 Uhr), Haus der Begegnung St. Claret, Weißenhorn

Du ihn auch? Oder wie stehst du zu deinem Körper, deiner Partnerschaft und zu Gott? Diskutiere zusammen mit Teilnehmerinnen der Gemeinschaft „Der Neue Weg“.

Referentinnen: Marie Zengerle, Nadine Schmid (www.bja-augburg.de/der-neue-weg)

Termin: Fr. 18.03. (15:00 Uhr) - So. 20.03. (14:00 Uhr), Haus St. Hildegard, Pfronten

Fahrten & Festivals

Zigtausende junger Menschen aus der ganzen Welt fahren jedes Jahr nach Taizé – einen Ort, an dem das Leben, der Glaube und das Feiern im Mittelpunkt stehen. Die Studienzeit ist eine gute Gelegenheit, sich dorthin entweder...

  • mit einer Gruppe aus der Diözese Augsburg (25.04.-01.05.2022 als Betreuer/-in oder Teilnehmer/-in mit einer Gruppe des Gymasiums Königsbrunn) aufzumachen

oder

  • auf eigene Faust aufzumachen. Individualreisen mit Bahn und Bus sind fast ganzjährig für jeweils eine Woche möglich

Infos und Anfrage auf Bezuschussung bei Martin Blay

> Video-Doku vom BR

Jordanien: März 2022; Zuschuss vom Mentorat (100,- €) auf Anfrage; Infos und Bewerbung bis 31.12.2021:

www.wuestenexerzitien.de (Veranstalter: Gemeinschaft Emmanuel in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Pilgerbüro)

Von jeher erfahren viele Menschen im Gebirge ganz besonders die Gegenwart Gottes. Viele biblische Geschichten, wie bspw. vom Propheten Elija, erzählen davon. Der Bereich Bergexzerzitien und Pilgern des Bistums Augsburg bietet zahlreiche interessante Touren für jüngere Leute zu einem stark vergünstigten Preis an. Bei Interesse gibt es alle weiteren Infos bei Martin Blay.

Hygienehinweis

Es gelten die  jeweils aktuellen  gesetzlichen und kirchlichen Bestimmungen zum Infektionsschutz. Bitte betretet das Gebäude nur mit einem MNS und beachtet die Hygienehinweise sowie Anweisungen vor Ort. Solltest du zu einer Risikogruppe gehören oder Fragen haben, dann melde dich bitte vorab bei uns. Danke.

Du suchst einen ruhigen Ort, wo du deine Zulassungsarbeit schreiben kannst? Frag mal im Kloster Oberschönenfeld oder im Kloster Mariastern nach (kein  Scheinerwerb).

Bistum Augsburg - Abteilung Schule und Religionsunterricht
Bistum Augsburg